• moneglia.com

    Il sito del consorzio operatori turistici.
  • Il consorzio operatori turistici

    Moneglia
MONEGLIA


DER CARUGGIO UND SEINE SCHÄTZE

Wie jedes ligurische Fischerdorf besitzt auch Moneglia seinen mittellalterlichen caruggio, der das Zentrum in zwei Hälften teilt. Der caruggio verläuft parallel zum Meer und schlängelt sich als enge Gasse an farbigen Hausfassaden vorbei mit gemeißelten Schieferportalen aus der Renaissance. Einstmals die Hauptstraße des Dorfes, begangen von Bauern, Fischern, Händlern und Pilgern, trägt der caruggio heute den Namen Via Vittorio Emanuele.

Er ist das Wohnzimmer, der so genannte "salotto buono di Moneglia", wo man nach stundenlangem Sonnenbad am Strand angenehm flanieren kann und in den vielen unterschiedlichen Geschaften herumstöbern kann. Jeweils am Ortsende befinden sich die beiden historischen Kirchen von Moneglia; im Westen die Kirche San Giorgio aus dem Jahr 1396, wenn auch im 18. Jahrhundert restauriert. Der Glockenturm mit seinen schwarzweißen Streifen im reinsten Genueser Stil thront über den Hausdächern. Im Innern birgt die Kirche einige wunderschöne Polypticha aus dem 15. Jahrhundert.

Der FranziskanerKreuzgang, ebenfalls aus dem 15. Jahrhundert, ist ein stiller, fast mystischer Winkel, wo oft Ausstellungen und Konzerte stattfinden. Im Osten des Dorfes erhebt sich das Oratorium der Disciplinanti, das auf das zehnte Jahrhundert zurückgeht und im Innern mit vier, übereinander liegenden Freskenzyklen aus den Jahren 1200 bis 1700 geschmückt ist. Auch hier finden Konzerte und weitere kulturelle Veranstaltungen statt. Daneben die Kirche Santa Croce aus dem 18. Jahrhundert, die auf den Fundamenten einer Pfarrkirche aus dem Jahre 1100 entstanden ist. Ihr Name rührt van einem byzantinischen Kruzifix her, das nach einem Schiffsuntergang am Strand aufgefunden wurde. Sehr sehenswert sind auch die dem Künstler Maragliana zugeschriebenen Marienbildnisse. Und ein wahres Wunder ist das Masaik aus bunten Kieselsteinen risseu des Kirchvarplatzes, sicherlich eins der gelungensten risseu van ganz Ligurien.






DIE KIRCHE SAN GIORGIO
 
DAS VILLAFRANCA-SCHLOSS
     
           

           
 
 

WO WIR SIND
UM DAS WECHSELWIRKENDE DIAGRAMM ZU ÖFFNEN KLICKEN SIE HIER



KONTAKTE

CONSORZIO OPERATORI TURISTICI MONEGLIA
C.so Libero Longhi , 32
Tel. + 39 0185 490576
e-mail info@moneglia.com Copyright 2011 Consorzio
Operatori Turistici Moneglia